Schützenverein Lauenhain e.V.

Brauchtum. Hobby. Sport.


September 2021

Am 15.07.2021 haben wir unseren neuen Vorstand gewählt. Thomas Maly ist unser Erster Schützenmeister, Zweiter Schützenmeister ist Jörg Friedrich gefolgt vom erweiterten Vorstand mit dem Schatzmeister Thomas Tröltzsch,dem Sportleiter Gerhard Bergmann,dem Schriftführer Georg Marggraf,dem Waffenmeister Kay-Uwe Lenk,dem Zeugwart Reiner Krauße,dem Kulturwart Eberhard Schröter und ihm zur Seite gestellt als Eventmanager Frank Donath


Unser Honigschießen

Die Schützenfreunde aus Niederalbertsdorf waren zu Gast

Die begehrten Trophäen um welche hart gerungen wurde

Am Siegerfoto leicht zu erkennen :

viel Ringe = viel Honig

wenig Ringe = wenig Honig

Ob mit oder ohne Honig war es für alle ein sehr schöner Abend

Das Herrentagsschießen 2022

Viele Schützen versuchten den begehrten Pokal zu erringen.

Schon im ersten Bild ist der Meister am Anschlag erkennbar

Ein solcher Sieg bringt große Ehr!!

Aber kostet auch Freibier

Es war ein wirklich schöner Tag

Schützenausfahrt 2022

Prag, die "Goldene Stadt" mit ihren Sehenswürdigkeiten

war das Ziel der diesjährigen Ausfahrt

Die "Beschützenden Ehefrauen" haben für die Sicherheit auf der Burg gesorgt

Natürlich gehört auch das "U Fleku" zu den Adressen, 

welche man in Prag auf alle Fälle besuchen sollte.

Der Kurzwaffenpokal

Ausgetragen wird dieser Wettbewerb mit Großkaliber und Kleinkaliber Kurzwaffen sowie

einer Luftdruck Kurzwaffe.

Aus der Addition der erzielten Ergebnisse wird der Sieger ermittelt.

Unser Schützenbruder Gunter Raithel konnte diesen Wettbewerb für sich entscheiden.

Gefolgt auf den Plätzen von Steffen Hupfer und Frank Donath.

16. Pradiesgrundpokal

Der stolze Sieger Frank Donath

gefolgt von den Schützenbrüdern Gerhard Bergmann und Christian Jacob

Zinnschießen

Das Zinnschießen gehört zum Brauchtum der Schützen

Jährlich wird im Verein dieser Wanderpokal ausgelobt

und mit einer Luftdruckwaffe der Sieger ermittelt

Schützenbruder Thomas Tröltzsch hat den Sieg errungen 

gefolgt von unseren Schützenbrüdern Gunter Raithel und Frank Kunkel

Osterevent 2022

 

 

Zur Tradition gehörend gab es auch in diesem Jahr ein hartes Ringen um die besten Preise

zum Osterschießen 

 

 

Natürlich überwacht und dokumentiert

von den "Unparteiischen"

 

 

Den Schützen wurden ihre Preise überreicht, es gab nur strahlende Gesichter.

Den Hauptpreis erhielt Sabine.

Sowohl zu ihrer eigenen Freude, als auch zur Freude aller Schützen!

Freibier!!!

Unser Erster Schützenmeister wurde 60

Lieber Thomas, bleib gesund und stets vergnügt, weil uns das am Herzen liegt! 

Der Verein gratuliert recht herzlich und bedankt sich für deine Arbeit

Frauenpokal 2022

Bei dem von der edlen Weiblichkeit des Vereins gestifteten Pokal wird der Sieger

im "gemischten Doppel" ermittelt.

Unser Glückwunsch geht an Beate und Gerhard Bergmann ! ! !

Platz zwei belegten Anett und Jörg Friedrich

auf dem dritten Platz folgen Mandy Voland und Steffen Hupfer

Vereinsmeisterschaft 2022 Kurzwaffe GK

Auch in der Disziplin Großkaliber Kurzwaffe konnte unser Schützenbruder Steffen Hupfer

mit 87 Ringen das beste Ergebnis erreichen.  

Auf den Plätzen folgten Gunter Raithel mit 86 Ringen und 

Frank Donath mit 81 Ringen

Der Vereinsrekord von 95 Ringen stammt aus dem Jahr 2010

und wird vom Schützenbruder  Robert Jakob gehalten. 

Vereinsmeisterschaft 2022 Kurzwaffe KK

Unser Schützenbruder Steffen Hupfer konnte mit 85 Ringen den Wettbewerb für sich entscheiden.

auf den Plätzen 2 und 3 folgten Gunter Raithel mit 84 Ringen und Jörg Friedrich mit 83 Ringen.

Der Vereinsrekord mit 92 Ringen stammt aus dem Jahr 2014

Schlachtfest 2022

Nachdem unser traditionelles Schlachtfest im Vorjahr nicht stattfinden konnte feiern wir in diesem Jahr wieder fröhlich aber unter Einhaltung der  Corona-Schutzverordnung 2G-Plus


Fleißige Helfer haben bereits im Vorfeld Freitag und Samstag dafür gesorgt das ein solches Fest erst möglich wurde.



  Vor Speis und Trank steht bei Schützen natürlich der sportliche Wettbewerb.

Das Ziel sollte sein die Ehrenscheibe zu erringen.

 


Ouvertüre

Die Jagdhornbläser gaben mit Jagdweisen den Auftakt

zur Schlacht am kalten Buffet


Ein gelungener und schöner Abend welcher sicher in guter Erinnerung bleibt. 


Königsessen 2021

 

 

Wie es der Kodex und die Tradition gebieten

haben König Eberhard Schröter

mit seinen beiden Rittern

Andreas Bieler und Gunter Raithel

das Schützenvolk nebst Gästen

zu einem großen Fest geladen.

 

 

Die Tafel war festlich geschmückt

und ein wahrhaft königliches Buffet angerichtet

ob warm, ob kalt oder als Dessert

sowohl das Auge als auch der Magen wurden erfreut

Auch unsere beiden Ritter haben das Beste aufgefahren

was der Kellermeister zu bieten hatte

 

 

 

 

um das Schützenvolk und alle

Gäste zu verwöhnen

Vor Speis und Trank erfolgten noch Ehrungen,so auch des Spiegelkönigs

Jörg Friedrich

 

 

"Fred", der König 2020

überreichte dem amtierenden König

Eberhard Schröter die

Ehrenscheibe


 

 

 

 

Ein weiser Spruch besagt:

"Wo viel Licht, da viel Schatten"

 

Ein solcher Schatten war es womöglich

welcher sich auf das Schießgerät des sattsam bekannten Schützen

Dieter Worm legte, wodurch es ihm 

nicht gelang auch nur ein einzig Teil

des Vogels zu rupfen.

Der Lohn hierfür war die bei allen Schützen ungeliebte Schneiderfahne


Dem Königshaus wurden alsdann edle Weine aus Burgund kredenzt

und das Fest konnte beginnen.

 

 

 

Alles begann vor 25 Jahren

 

Nach einem Festakt zu diesem Jubiläum

erfolgte am 01.11.2021 nach alter Schützentratition das beschießen

einer Ehrenscheibe.

 

 

 

15 Schützen haben die Ehrenscheibe

beschossen wobei fünf Schützen

zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehörten


 

 

                Das Triple 

 

Was sonst nur den Bayern gelingt,

unsere Schützenbrüder

Eberhard Schröter und

Thomas Maly

haben das geschafft  

 

                       Das Königshaus 2021                   

                    Der Schützenkönig Eberhard Schröter mit seinem Ersten Ritter Andreas Bieler

                                        und seinem Zweiten Ritter Gunter Raithel

                                              Jetzt ist es verbriefet und besiegelt !

 

                                         Bereits Freitag hat das Fest begonnen

           Für die Kinder mit einer Feuerschale,für die Erwachsenen mit Feuerwasser


                       Viele fleißige Helfer haben zum Gelingen beigetragen

Auch unsere Bürgerkönigin und Bürgerkönig wurden freitags ermittelt und geehrt

Der Samstag begann mit dem Empfang des alten Königshauses                                    und unserer Gäste

Standesgemäß im Benz, begleitet von den Damen der Reiterstaffel und mit lautem Knalle                  begrüßt von den Schützenbrüdern sowie unseren Freunden vom SV Niederalbertsdorf

Jetzt wird es ernst, der Wettkampf beginnt

 

 

 

 

 

Nachdem der König des vergangenen Jahres

unser Schützenbruder Frank Donath

seine Insignien abgelegt hat kann das Adlerschießen2021 beginnen und im fairen 

Wettkampf ein neuer König gesucht werden.

 

 

 

 

 

 

18 Schützen beteiligten sich am Wettbewerb mit natürlich unterschiedlichstem Erfolg

 

 

 

 

 

Als der Vogel nach sieben Durchgängen gerupft war, ging es darum den Spiegelkönig

zu ermitteln.

"Große Ehr für kleines Geld"

Mit einem Pokal und einer VIP Platzierung

an der Königstafel ist es natürlich der Wunsch aller Schützen den kleinen Spiegel

zu treffen

 

 

 

Gelungen ist dies unserem Schützenbruder

Jörg Friedrich.

Wie es das Regelwerk vorsieht hat Jörg nach dem erfolgreichen Schuss sofort nach der Bedienung gerufen

und den Schützen große Freude bereitet


                        Weniger begehrt ist das Treffen des "Grossen Spiegel"

                        Denn "Grosser Spiegel " bedeutet sehr grosse Runde

Voller Stolz schwenkt unser Schützenbruder

die " Schneiderfahne " was aber keine

Werbung für eine Berufsgruppe ist sondern

die Kampfansage " Ich bin der nächste 

König ! ! ! "

Auch die Bürgerkönigin und die Bürgerkönige wurden Freitag geehrt

August 2021

Eine königliche Runde 

August 2021

Einer guten Tradition folgend erhielt König "Fred" die Königsscheibe.

Überreicht wurde sie von Marion, welche die Scheibe gestaltet hat.Gegeben natürlich

vom Schützenbruder Thomas,dem König des Vorjahres. 

und eine nachdenkliche Runde

August 2021

Unsere Böllergruppe ist zum Schützenfest in Niederalbertsdorf angetreten um das Königshaus zu empfangen

August 2021

und mit lautem Knalle zu begrüßen

August 2021